News

Robert Geiss Vermögen

Geschätztes Privatvermögen: 25 Millionen Euro

Robert Geiss ist Familienoberhaupt der Familie Geiss, zu der auch Frau Carmen und die Töchter Davina Shakira und Shania Tyra gehören. Aus Köln stammend hat die Familie Geiss ihren Hauptwohnsitz in Monaco, besitzt zudem aber Ferienhäuser in Saint-Tropez und Kitzbühel. Dort leben sie als Privatiers. Möglich ist das durch den geschäftlichen Erfolg des Familienoberhaupts.

Große Bekanntheit erlangte Robert Geiss mit seiner Familie erst in den letzten Jahren durch die Ausstrahlung der Doku-Soap “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie”, in der das Leben und Arbeiten der Millionärsfamilie von Kameras begleitet wird. Mittlerweile wurden vier Staffeln ausgestrahlt, eine fünfte Staffel wird aufgezeichnet und wird noch im Frühjahr 2013 ausgestrahlt.

Zusammen mit Bruder Michael Geiss gründete Robert im Jahr 1986 das Bekleidungslabel Uncle Sam, das Sportbekleidung produzierte. Nachdem das Unternehmen zu einem profitablen Geschäft ausgebaut war, verkauften die Brüder ihre Firmenanteile für etwa 140 Millionen DM. Damit hatten beide Brüder und ihre Familien ausgesorgt und konnten in der Folge das Leben in Saus und Braus genießen. 2004 kehrte das Bekleidungsunternehmen zur Familie Geiss zurück, Michael Geiss kaufte es zurück während Robert Geiss mit seiner Familie weiterhin in Luxus lebt.

So wundert es nicht, dass es immer wieder Gerüchte um eine Pleite der Geissens gibt. Diese wurden aber immer wieder zurück gewiesen, von den 70 Millionen DM sei noch genug Geld da. Das verwundert nicht, denn die Geissens leben nicht nur von dem Polster, sie sind auch weiterhin geschäftstüchtig. So kehrte Robert Geiss erst Anfang 2013 mit seiner Modelinie Roberto in das Modegeschäft zurück.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (145 votes cast)
Robert Geiss Vermögen, 3.0 out of 5 based on 145 ratings

Über Sabine Müller

Sabine beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit den Berühmten und Reichen der Welt. In ihrem News-Feed liest sie täglich internationale Nachrichten rund um Prominente und verpasst somit keine finanziellen Geschehnisse, die sie hier veröffentlicht.

16 Kommentare

  1. gisi

    5. November 2013 at 18:45

    Bitte verschont uns von dem Machogehabe des Herrn Geiss.
    Wenn ich Carmen wäre, würde ich nur mit Ohrenpax oder Kopfhörer rumlaufen,um seine dummen Sprüche nicht anhören zu müssen.
    Mein großer Bekanntenkreis im Bundesgebiet stellt den Fernseher aus, wenn die Sendung läuft. Anfangs waren sie ja ganz witzig, inzwischen ist es nur noch prollig und peinlich. (kotz-würg)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.0/5 (29 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -13 (from 53 votes)
  2. Birgit Falk

    25. November 2013 at 13:25

    Liebe Geissens,
    Manchmal kann man sich drehen und wenden wie man will, aber irgendwie ist der Wurm drin. Bin seit meinem 15. Lebensjahr berufstätig und arbeite gern. Habe ein Haus und 2 Hunde. Liebe Geissens mir geht der A…. auf grundeis. Kann man nicht auch mal jemanden helfen, der in Arbeit und Lohn steht. Bin jetzt im Oktober am Bandscheibenvorfall operiert worden. Jetzt bin ich über die 6 Wochen Krank und muß vom Krankengeld leben. Eine liebe Nachbarin gibt mir etwas von ihrem Tafeleinkauf auf. Im Januar will ich wieder Voll arbeiten, würde dannn erst im Februar wieder das erste volle Gehalt bekommen.
    Eigentlich habe ich bis jetzt alles irgendwie allein gewupt, aber jetzt ist ein Punkt. Bitte, könnt ihr mir Helfen Dezember und Januar finanziell zu übestehen? Ich bin keine Harz 4-Tante und keine Flutopfer, ich brauche einfache nur mal hilfe. Gruß Birgit

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.7/5 (44 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -137 (from 161 votes)
    • Wolfgang Mann

      7. Januar 2014 at 02:11

      Was sollen diese Bettelbriefe?
      Wenn man in Schwierigkeiten ist gibt es andere Stellen,
      die einem helfen.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 3.9/5 (28 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +50 (from 68 votes)
    • M. Wiedenmeyer

      27. Januar 2014 at 10:14

      Ich würde mal gerne wissen, ob Sie auch jemand fremdes helfen würden, wenn Sie über soviel Geld verfügen würden. Ich denke nicht, dass die Geissens arrogant sind oder vergessen haben wo die her kommen. Dennoch gönne ich jedem seinen Reichtum, schließlich ist es nicht vom rum sitzen (Paris Hilton) gekommen, sondern vom ARBEITEN! Zwar finde ich Ihre Situation nicht schön, aber jemanden der reich ist “anzubetteln” ist schon nicht die beste Grundvoraussetzung. Jeder ist nun mal für sich selbst verantwortlich. Wenn Ihnen Freunde oder Bekannte unter die arme greifen, ist das völlig okay. Aber eine, für Sie, fremde Familie um Geld zu bitten, die sie wahrscheinlich nie kennen lernen werden, ist in meinen Augen bitter und das soll kein Angriff Ihnen gegenüber sein!
      Mit freundlichen Grüßen M.

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 2.1/5 (11 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +13 (from 17 votes)
    • carina usinger

      5. Februar 2014 at 08:52

      Wie unverschämt und peinlich sind sie eigentlich?Sie kennen diese leute doch gar nicht und glauben im ernst,dass die ihnen für so ein schwachsinn helfen,das ist doch ein witz.Es ist natürlich sehr bedaurend,dass sie krank geworden sind und dennoch ist es kein grund beim beinscheibenvorfall sich so dermassen zu blamieren.Mir fehlen echt die worte,wenn ich solche kommentare lese.Und was soll diese Lügerei,dass sie von der tafel essen bekommen,denn es steht nur leuten zu, die harzIV bekommen und sie bekommen krankengeld,haben eine vollzeitstelle und kommen mit dem geld nicht aus????Und das nur für zwei monate,dannach können sie doch wieder arbeiten.Sie sollten sich was schämen und dann noch diese dumme äusserung “ich bin keine harzIV tante”.Melden sie sich echt lieber bei harzIV an,als wildfremde leute nach geld zu fragen und dann noch wegen so einem schwachsinn.Bei harzIV wird ihnen sogar die wohnung bezahlt und sie können dann bei der tafel schön einkaufen!!!

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 3.7/5 (11 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: +12 (from 18 votes)
  3. gabi

    26. Dezember 2013 at 14:56

    hallo herr geissen.
    vieleicht können Sie mir bitte helfen.
    gehe immer arbeiten und lebe immer mit existenz minimum. brauche dringend hilfe vieleicht lesen Sie das. mein leben geht den Bach seit 4.12.13 nach einen autounfall abwärts und es wird immer schlimmer. wir wurstel uns so durchs leben ich ind meine 13 jährige tochter
    lg gabi aus velden/ws

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.5/5 (19 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -74 (from 74 votes)
  4. gerhard

    30. Dezember 2013 at 19:50

    bin 30 und arbeite auch seit ich 15bin, habe ein eigenes Haus und ein Hausschwein ! jammern Wue!d ich nie, mit geht’s gesundheitlich gut und mehr brauch ich eigentlich nicht. Klar reicht das Geld gerade so im Monat aber wie gesagt… Gesundheit ist mir wichtiger als irgendwelche gefüllten Konten.
    Die Geissens find ich oberklasse, mitm Robert Wuerd ich auch n Bier trinke gehn :o)

    Weiter so a

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 2.9/5 (8 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +6 (from 16 votes)
  5. marc geiss

    31. Dezember 2013 at 01:51

    25 millionen? Ps: von den 140 millionen ging die hälfte für steuern drauf also überdenkt mal das vermögen. Umsonst versucht robert nicht wieder ins kleidungsgeschäft reinzukommen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.3/5 (6 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 7 votes)
  6. Tom S.

    26. Januar 2014 at 18:38

    140 Mio DM durch zwei (die Firma gehoerte ihm und seinem Bruder) davon Steuern. Das passt schon.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.5/5 (8 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 5 votes)
  7. Vincent

    9. Februar 2014 at 11:21

    Kann ich nicht verstehen dieses getue um diese Familie, habe mir mal so eine Sendung angesehen und habe dann mal im Internet nach dieser Familie gesucht. Reichtum haben diese erworben durch Billige Arbeitskräfte im Osten. Haben dort mit Sicherheit Kinder ans arbeiten gebracht und sind auch noch Stolz darauf. Viele haben so angefangen und machen noch weiter so. Man hört ja viel davon, in den Medien das ebenso viele große Firmen wie Adidas Puma und so weiter in diesen armen Länder Bekleidung billig herstellen lassen um diese mit horrendem Gewinn im Westen zu verticken. Und darauf soll man Stolz sein. Na ja.
    Jedem das seine.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 9 votes)
    • maenecke ute

      21. April 2014 at 20:26

      ja ich gebe der frau recht.lassen alles in armen Ländern nähen und vertickern es für viel Geld,eine schande !!!!!

      Wenn ich wirklich so reich wäre,würde ich mich nicht so präsentieren und ganz still sein.Darum glaube ich nicht das die Geissens noch so reich sind.Sicherlich brauchen sie wieder Geld,darum das ganze getuhe.Unser einer ist an Krebs erkrankt,der schon gesträut hat und mäckert auch nicht rum….schämt euch alle die nach Geld betteln.Wichtig ist doch die Gesundheit……Geld beruhigt zwar,aber macht bestimmt nicht glücklich.Frau Maenecke Ute

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  8. buttons

    10. Februar 2014 at 20:16

    jet set wuhuhuu :) lustig! und immer wieder sehenswert :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.8/5 (4 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 6 votes)
  9. Heike

    10. Februar 2014 at 20:16

    …man man man….was machen sich manche Leute eigentlich einen Kopf,ob die Geissens Geld haben oder nicht,ob sie prollen oder nicht ? Diejenigen,die sich darüber aufregen,sind wahrscheinlich etwas vom Neid geplagt!!! Was würden wir nicht alles machen,wenn man nicht aufs Geld achten müsste. Dem ist doch nichts in die Wiege gelegt worden,er ist einfach nur Geschäftsmann durch und durch!!! Was ist denn mit dem Erfinder von “Momox””….einst arbeitslos,fiel in Hartz IV und dann hatte er eine ganz simple Idee… nun scheffelt er Millionen. Über den regt sich doch auch keiner auf! Jeder ist seinens Glückes Schmied und daher kann ich nur sagen….” Ich neide es keinem der Millionen hat, trotzdem hätte ich auch gerne solch einen Kontostand”! Tja….entweder hätte man in der Schule besser aufpassen müssen,oder man müsste sich nicht zu schnell im Leben mit allem zufrieden geben…die meisten von uns sind doch genügsam und bequem,also müssen wir uns mit dem zufrieden geben,was wir haben!!!! Ganz einfach! Ich gucke alle Folgen der Geissens und bin jetzt schon traurig,wenn ich daran denke,dass irgendwann mal Schluss ist. Leider haben wir nur zwei Daumen,aber meine stehen auf hoch für die Geissens!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.0/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +8 (from 8 votes)
  10. Michael Wille

    20. Februar 2014 at 06:42

    Guten Morgen ….ich kann das alles garnicht verarbeiten was hier steht …..habe irgendwann aufgehört zu lesen “fremdschäm ” hoffentlich geht die Welt bald unter …damit die Mikrobakterien neu anfangen können .

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +5 (from 7 votes)
  11. King

    20. Februar 2014 at 19:18

    Carmen würde Ich gerne mal ohne Geld sehen die und Arbeiten niemals die ist dumm und unfähig ohne das Glück von Robert währe sie keine verwähnte ****

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 3.7/5 (7 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 8 votes)
  12. Janajah

    9. März 2014 at 11:52

    Jedem das Seine und Gott für uns alle.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.0/5 (2 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + neun =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>